Winter

Winter

Kurze Tage flüchten stets,
vor langen Schatten dunkler Nächte.
Doch manch ein Sonnenstrahl die müden Pflanzen in Versuchung brächte.
Spricht leis‘ von jenen Frühlingstagen,
wenn sie wieder Blüten tragen.
Und ist doch flüchtig wie die Zeit,
ein Trotzen der Vergänglichkeit.

Advertisements